8. Januar 2017

Zwischen Bonzen-Boutiquen und großen Filialisten

Kaum eine Stadt hat sich in den letzten Jahren so sehr verändert wie Luxemburg! Das liegt nicht nur an den Baustellen und den Neubauten, die aus dem Boden sprießen wie Pilze. Das liegt an dem Wandel in der Innenstadt. Da wo früher traditionelle Geschäftsleute am Werk waren, sind heute edle Luxusboutiquen. Die stehen zwar für Wohlstand und Luxus – aber sie sind so wenig individuell wie Wäscheklammern.

 

.

Zum Weiterlesen: Diese News und die zugehörige Ausgabe von "Privat" online kaufen.