17. August 2017

Wiselers erfrischende Bescheidenheit

Sporting-Kick ohne „VIP“-Behandlung

CSV-Mann Claude Wiseler hat das Reisefieber gepackt. Erst ging es nach Irland – Familienbesuch bei Sohn Marc. Nächste Etappe: Lissabon. Klar, Wiselers Frau Isabel ist Portugiesin. Dort stehen auch Familien- und Freundesbesuche an. Dabei fällt auf: Der Ex-Transportminister und der Mann, der Premier werden will, ist mit beiden Beinen auf dem Boden geblieben. Und er wirkt selbst im Urlaub erfrischend bescheiden.

Luxus? Prunk? Protz und Blingbling? Wer das erwartet, wird enttäuscht! Statt Palmen und Luxushotels zeigen Wiselers Urlaubs-Fotos das Spiel mit dem Hund im Garten, den gemütlichen Spaziergang mit Frau Isabel und ähnliches. Rundum bürgerliche Natürlichkeit ohne Übertreibungen.

Besonders auffällig war das in Lissabon. Da stand Fußball auf dem Programm. „Sporting“ gegen „Steaua“ Bukarest. Das Spiel ist 0:0 ausgegangen. 

Das ist aber die Nebensache! Auffällig war der Platz, den sich die Wiselers im Stadion gegönnt haben. In der Kurve, Bilck über die Eckfahne aufs Tor. Etwa auf mittlerer Höhe.

Nichts Besonderes. Normale Sitzplätze, wie sie Fans „wie Du und ich“ sich auch gönnen.

Dabei hätte der Politiker ordentlich auf die Kacke hauen können. Als Ex-Minister hätte er die Chance gehabt, sich vermutlich sogar „für lau“ in den VIP-Bereich zu hieven. Mit Häppchen und Vollverpflegung. Hat er aber nicht getan.

Klar ist: Eine Menge anderer Spitzenpolitiker hätte genau das getan. Weil sie es gewohnt sind. Und gar nicht darüber nachdenken, wie das wirkt. 

  • image
    Franz

    Waat kann de Wiseler awer frou sinn dass hien Luxprivat huet,fir sou an den Himmel gelueft ze ginn.Nodeem wéi d'Gambia Politiker een nom aaneren hei an de Buedem gestampft ginn,kann ëch nëmmen de Kapp rëselen iwer deen Artikel uewen.Eent steet fest mam Wort an mam Luxprivat huet d'CSV 2 ganz staark Wahlkampf Hëllefen. (...)

    Anmerkung der Redaktion : Wir ersparen dem Leser den Rest dieses dummen Kommentars

  • image
    Serenissima/blöden Letzeburger

    Es gibt auch eben noch bescheiden Politiker, ohne Blingbling, auch wenn man mit der Politik der schwarzen CSV Maffia nicht immer einverstanden sein muss, sind die Wiseler's ein sympathisches Politiker Ehepaar... im Oktober 2018 sehen wir dann weiter...wenn wir endlich den Gambia Zirkus in die Wüste schicken können, hoffentlich für sehr lange... mit seinen unsäglichen Pause Clowns unter dem Ober Clown Nutella Bettel an der Spitze...

  • image
    svendorca

    @ Franz,..ich glaube Sie kennen mal nicht den Unterschied zwischen Boulevard-Presse und subventionierter Maffia-Presse. Ich bin nun wirklich kein CSV-Anhänger, aber auch kein Gambia-Freund. So wie ich das Foto sehe, so ist Herrn Wiseler mir einmal ein Samstag in der Stadt über den Weg gelaufen,ganz normal ohne Allüren, ohne Body-Gards. Ihm wird das auch nicht erspart bleiben sollte er Premier werden. Ich hoffe nur dass er so bleibt wie er ist, und nicht mit offener Hose Statements gibt wie ein Herrn Bettel. Wenn ich schon Fisch riechen will, dann lieber eine Fischhalle.

  • image
    Claudy

    @Franz,ma jo är groussarteg Partei ass jo och ganz normal un d'regéieren komm gell.An ganz villen Länner wir daat waat si gemaach hun esouguer Waalbedruch gewiecht waat an mengen Aaen och hei hätt missen sanktionéiert gin.An ech hoffen dass déi nei Regierung etlech Gesetzer déi Bettel an co iwwer den Knéi gebrach hun an ouni dem Bierger seng Zoustömmung,schnellstens reckgängeg mecht.Well wann ech soss naischt färdeg brengen wéi d'Bierger aus engem klengen Ländchen géintenéen ze hetzen dann ass meng Saach nöt vill.An verschidden Denkmäler déi sech verschiddener aus déer doten Regierung gesaat hun missen eben eröm esou schnell wéi méiglech verschwannen.

  • image
    carel

    Luxprivat deckt villes op, wat een nie geif gewuer gin,wat ech Top fannen ,awer mengt dir CSV geif et brengen? Wat hun sie dann an der Junkerära bruecht?

    Deen klengen Mann waert ömmer deen dommen bleiwen.

    ANMERKUNG DER REDAKTION : Danke für die Komplimente, aber « Privat » als CSV-Fan anzusehen, ist fern der Realität. « Privat » ist und bleibt ehrlich in seinen Beurteilungen und wenn Wiseler sich anständig benimmt, schreiben wir das. Würde er es nicht tun, würden wir es auch schreiben. Auftreten und Benehmen von Wiseler und Bettel oder Schneider sind nun einmal grundverschieden. Und was Juncker angeht : der stand mehr als ihm lieb war bei uns in der Kritik.

  • image
    Karl

    En ass a Portugal well seng Fra portugiesin ass. Bon ass mei eng boelleg destinatioun wei Seychellen.. Mais ass en dofir besser wei aaner Politiker an wou ass do dei grous Leeschtung?Dobei muss ee bedenken hei huet en t'vakanz aus eegener Taesch bezuelt, huelen ech un. T'politiker dei Mescht bauen, maachen dat op kaeschten vum Steierzuehler. Wat mecht en wann hien um Ruder ass? Wessen mer net. Et kann sinn dass en da nach bescheiden a Portugal flitt. Ka sin...

  • image
    Jos

    @Franz: Es ist einfach mega lächerlich wie Sie von Anfang an bis dato immer und immer wieder so was von dummes hier und auch bei RTL abgebt - sagen Sie doch mal von wo das herkommt, einfach unmöglich so ein Mensch zu sein und das im Rentenalter mit einer wirklich guten Rente der sich überhaupt nicht beklagen sollte, ja wir kennen uns!!!!?

  • image
    Frank

    @carel: ...... was ist das denn für ein Kommentar! Was hat Junker dem Land gebracht ..... ich denke neben Schlechten hat er auch einiges Gutes getan, wie wäre es sonst möglich, dass in Luxemburg seit Jahren so viel Geld verdient wird, seit Jahren echt ordentliche Renten ausbezahlt werden u.s.w! Ich denke "Undankbarkeit ist schlimmer als Diebstahl", denken Sie mal darüber nach! Für Gambia war das Regieren einfach, den das Bett war nicht so schlecht gemacht!

  • image
    Lieseiotte

    @frank

    Für manche arbeiter und privatbeamte langt die rente nicht eimal für bescheidenes altersheim

  • image
    svendorca

    @ Frank, ordentliche Renten für die, die 40 Jahre am Pattex-Sessel geklebt haben, keine Schwerstarbeit leisten mussten, und über das Nöglervolk noch verbal herfallen? 3000-4000 Euro Königsrente,... Mindestrente/ Almosenrente, Überstunden die nicht deklariert werden, oder nicht in die Rente einfließen, berechnet werden. Wenn Sie von Diebstahl reden, dann erwähnen Sie auch die, die die Mittelschicht und arme beklauen.

  • image
    Frank

    @Lieseiotte, @svendorca: stimmt was Ihr da sagt, nur mir ist bekannt dass der User @Franz einer ist der eine richtig fette Rente bekommt und genau der ist ein waschechter Schuhputzer von Gambia, dabei finde ich, dass Gambia mehr versagt hat als alle vorherigen Regierungen!

Kommentieren