13. April 2017

Wird der Mond Luxemburger?

Das LESERFORUM von „Privat“

Also entweder der Mann ist völlig verrückt – oder ein Genie. Ein echtes Bild kann ich mir von Etienne Schneider nicht machen. Mir geht es dabei nicht darum, dass er für einen Sozialisten viel zu reiche ist und sich als „Rolls Royce“-Fahrer wohl kaum in die Sorgen und Nöte der Menschen versetzen kann.

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann will Schneider noch in diesem Jahr eine Luxemburger Mond-Mission starten.

Offenbar haben Japaner einen Mini-Roboter entwickelt, der zum Mond geschickt werden soll. Luxemburg will bei der Sache an Bord sitzen.

Das hört sich nach Zukunft, Fortschritt und Glauben an die Technik an.

Im Dezember soll es losgehen.

Schneider will den Mann im Mond zum Luxemburger machen.

Nur ein Detail stört mich: Inhaltlich höre ich nichts davon. „Hakuto“ soll der Roboter heißen. Aber was er auf dem Mond macht, bleibt unbekannt. Soll er Proben nehmen? Soll er Bilder zur Erde schicken? Soll er die Atmosphäre analysieren? Soll er herumfahren? Oder vielleicht den Roten Löwen durch eine Fahrspur auf den Mond malt?

Wo bleibt der Nutzen für Luxemburg?

Das hat mir noch keiner verraten. Deshalb wirkt das auf mich eher so, als wären die Japaner froh, dass ihnen jemand den Flug bezahlt. Nach einem genialen Schachzug hört sich das nicht an.

 Claude

  • image
    Serenissima/blöden Letzeburger

    Lenin hatt 4 Rolls Royce, also darf unser Caviar (coeur à gauche, portefeuille à droite )Sozialist wohl auch einen haben, aber dass er unbedingt auf den Mond fliegen will mit unseren Steuergeldern geht aber dann doch zu weit, er sollte also tunlichst mitfliegen....und dort die Flagge hissen....und gleich dort bleiben und den Mond für unser Land zu erschließen zumindest damit das ganze Geld nicht zum Fenster hinausgeworfen ist.....und auch sein Staatssekretärin SUV-CD fahrende Closener mitnehmen...

  • image
    Karl der grosse(Zweifler)

    Elo mol serioes, weivill Geld stiechen se an deem Bloedsinn, ech mengen elo dee ganze spacemountain-mining. Wei well ste tonnen Erzer aus dem All hei op t'Aerd krein? Warscheinlech guer net! Fir nemmen ee satellit vun ee puer kilo am All ze schecken brauchs de schon eng enorm energie? An wat fir en Opwand fir de space-shuttle ganz op t'Aerd eroof ze kreien! (T'amerikaner hun net fir neischt de program opgin, ech gesin nach t'biller vun der navete dei beim retour verbrannt ass!!) Waehrend deems kasseieren Schlaumeieren richtege tresor. Als Paien asw, fir dat ganzt ze studeieren.. Op eise kaeschten. Duerno stinn mer do wei t'Hammelen an den RR besetzer well neischt mei vum ganzen desaster wessen. Ma sie sollen um Spacemountain op Eurodysney goen, dat gett mei boelleg!

  • image
    tweet

    mir huelen den Tram fir op den Mound.

Kommentieren