15. April 2017

Warum bringen Katzen Mäuse mit nach Haus?

Mäusefang als Liebesbeweis

Nicht schimpfen, wenn Ihre Katze Ihnen eine tote Maus vor die Füße legt. Das ist nämlich ein echter Liebesbeweis.

Katzenbesitzer werden es nicht verhindern können, dass Ihre Katze gelegentlich Mäuse mit nach Hause bringt. Denn die Jagd ist ihre naturgegebene Bestimmung. Selbst dann, wenn die heimischen Futternäpfe überquellen. Das Jagdverhalten ist übrigens der Grund dafür, dass Katzen so grausam anmutend mit ihrer Beute „spielen“, denn die Beute löst bei der nicht hungrigen Katze eine verhaltenstypische Überreaktion aus, die entladen werden muss. Und weil der Jagdtrieb unabhängig vom Fresstrieb ist, kann auch die satte Katze ihre Pfoten nicht vom Beutemachen lassen.

Lesen Sie mehr in der neuen „Wow“ 4

Kommentieren