18. April 2017

Vorfall mit Schusswaffengebrauch in Hollerich: EXKLUSIVBILDER vom Polizeieinsatz

Schlägerei unter Schwarzen

Es ist nicht zum ersten Mal, dass in der Hollericher Straße Menschen aufeinander einschlagen. Dies vor allem am Wochenende, wenn die dortigen Bars und Clubs gut besucht sind. Die Kundschaft in diesem Amüsierviertel hat sich allerdings zu einer Art Ghetto-Klientel entwickelt.

Wie dem auch sei: in der Nacht von Samstag auf Sonntag war es mal wieder einmal so weit. Rund 15 Männer waren aneinandergeraten. Wenn man schon an schwere Körperverletzungen und Stichwaffen gewöhnt war, so bekam diese Schlägerei eine neue Qualität, weil einer der Kontrahenten mit einer Schusswaffe verletzt wurde. Dementsprechend groß war nach dem Vorfall das Polizeiaufgebot vor Ort und die Spurensicherung ermittelte minutiös, wie es die Exklusivbilder von „Privat“ zeigen. Diese Fotos zeigen aber auch, welche Art von Kundschaft da aneinander geraten war - was allerdings in der polizeilichen Mitteilung nicht präzisiert wurde.

  • image
    Nomi

    Mat Geheimnisskraemerei gett de Problem och net gelei'st !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • image
    Monni Pier

    Nomi 

    Wann et Lëtzebuerger gewierscht wieren dann wir expressis verbis erwähnt, mee esou leider net ;-)

  • image
    Karl

    Merci dat Dir komplett Informatiounen gitt! Dei aaner Medien haalen eis entweder fir zevill rassistesch, zevill Verantwortungslos, oder ganz einfach ze bloed fir ze berichten dass et sech em schwaarzer handelt. Mer sin gescheit genug fir kennen z'ennerscheeden! Ech well awer betounen dass ech perseinlech schwaarzer kennen an grousse Respekt fir Sie hun. Ech sin mat engem schwaarze Meedchen zesummen an ech hun se einfach gaeren!

  • image
    Huss Rudi

    Laut dem amerikanischem Fernseh Sender CNN werden 67 % aller Straftaten ,Raub.Vergewaltigungen

     

     

     

    Morde ,Einbrüche in Amerika von Schwarzen verübt,soviel zur Aufklärung und Richtigstellung.Als Beweis die amerikanische kriminalistische Objektive Sendung "48 hours "jeden Montag zusehen.

Kommentieren