25. Februar 2017

Verwilderte Katzen: Ihre Zahl nimmt zu!

Fangen – kastrieren – zurückbringen

Verwilderte Katzen werden fälschlicher Weise oft als Wildkatzen (siehe Seite 13) bezeichnet. Dabei haben sie aber absolut nichts mit den fast ausgerotteten, größeren Verwandten zu tun. Und sie sind auch nicht mit streunenden Katzen zu verwechseln. Verwilderte Katzen sehen genauso aus wie Hauskatzen, es gibt aber einen großen Unterschied: nämlich in ihrem Gemütszustand! Da verwilderte Katzen nicht durch Menschen sozialisiert sind, haben sie Angst vor Menschen und leben in der Wildnis, wo sie auf sich alleine gestellt sind.

Lesen Sie mehr in der neuen „Wow“ 3

  • image
    Nomi

    Wei'ni faenkt dann d'Politik un sech dem Problem vun deene Kaatzen unzehue'len ?

Kommentieren