8. August 2017

Selbstmordversuch in Schrassig – 30-Jähriger schlitzte sich Arme auf

Er war erst kürzlich wegen einem brutalen Überfall verhaftet worden

Todes-Drama in Luxemburgs Knast! Ein 30-jähriger Untersuchungshäftling hat sich am Freitag die Arme aufgeschlitzt. Der Luxemburger wollte seinem Leben damit ein Ende setzen. Der junge Mann wurde allerdings noch rechtzeitig entdeckt. Zahlreiche Justizvollzugsangestellte und medizinisches Personal leisteten Erste Hilfe. Nach Informationen eines Mithäftlings wurde der völlig blutverschmierte Häftling dann von einem Anstaltsarzt noch vor Ort notfallversorgt und auf die Krankenstation gebracht.

Weiter war zu erfahren, dass der Luxemburger erst kürzlich wegen eines brutalen Überfalls mit einem Baseball-Schläger in U-Haft nach Schrassig kam. Offensichtlich hat der 30-Jährige die 26-stündige Verwahrung in seiner Zelle nicht mehr ausgehalten.

Die Gefängnisleitung legt Luxemburger Staatsbürger nämlich in einen gemeinsamen Block. Hier müssen die Untersuchungshäftlinge dann 26 Stunden am Stück auf ihren Zellen bleiben. Im Gegensatz zu anderen Untersuchungshäftlingen, die lediglich zur Mittagszeit eine Stunde eingeschlossen werden. Ein weiterer Unterschied zwischen Luxemburgern und Nicht-Luxemburgern: Luxemburger haben lediglich einmal Sport in der Woche, die anderen Häftlinge drei Mal die Woche.           

  • image
    Serenissima/blöden Letzeburger

    Die Luxemburger Kriminellen werden also schlechter behandelt als die Ausländer...wer hat das denn angeordnet..?wer hat das zu verantworten.? doch wohl wieder einmal der unsägliche Grünspecht und Parodie eines Justizminister Bratz...der wie man ja weiss, keine blasse Ahnung hat von Jura, Justiz und Strafvollzug hat...und was sagt sein Chef Nutella Bettel zu all dem ? der Gambia Gernegroß und allgemeiner Volks Verblender...?

  • image
    Roudeliew

    Gudd dat esou ee bedauerleche an traurege Firfall de Leit hei mattgedeelt get. Et wonnert mech guer net, dass och do D'Lëtzebuerger alt erëm nees méi schlecht behandelt gin wéi déi Aaner, well déi kënnte sech jo beschwéieren.Souwiesou ass déi ganz Saach vun der Untersuchungshaft nëmmen een Drockmëttel vun gewësse Leit an eiser Justiz, fir D'Leit enner Drock ze setzen fir dem Untersuchungsriichter dann daat ze soen, wéi hien et grad brauch.Mir sin schliislech hei net zou Guantanamo.

  • image
    Renée WUM

    sou e bedauerleche Virfall meld Luxemburger Wort net.

     

    Wé wonnert dat?

     

    Wivill Letzebuerger sech schon am Prisong Liewen geholl hun an der Untersuchungshaft, sét kéen ons.

     

    Merci un Luxprivat fir sou Informatiounen

  • image
    Claudy

    Also daat do hätt mech nöt gewonnert.Esou guer am Bing sin mir Letzebuerger d'Hännessen am éegenen Land.Besser können se elo nöt méi weisen waat mir Letzebuerger eiser Regierung iwwerhaapt bedeiten.Nämlech guer an glaat naischt.Ma mir Letzebuerger missten eis mol allegueren zesummendooen an quaréement nöt wielen goen.

  • image
    carel

    !Hallo. Deen gudden Mann huet een brutal iwerfall.Ween schwätzt vum Opfer .Wat fir een Trauma huet deen,an vielleicht seng Famil.?...

  • image
    Nomi

    Haat gemengt dat mer all gleich sinn firum Gesetz !!!!!!!

     

    Wann ech Gambia kucken hun ech Thinnitus an den Aahn.

    Ech gesinn nemmen Peifen !!!!

  • image
    Filipe Marques

    Smartmeter-CPL...?

  • image
    Linda

    Soll mol een nach soen mir wiren Rassisten! 

    Do ass jo lo Resultat vum Contraire! An esou ass et metlerweil matt allem waat matt den Buchstawen: LU .... ungeet! Mir Letzebuerger gin an villem ennadrekt an ausgequetscht wèi eng Zitroun!!!! Soen mir eppes ... gin mir gestrooft! An dèi aaner laachen sech en Eck eweg!!!! Letzebuerg get vun da Regierung lues an secher gelincht! All hir nei Gesetzer sin entweder vir ons Sand and Aan ze streen datt mir den Baak haalen oder vir ons ze schiedejen an an den Armut ze dreiwen oder an den Selbstmord!!!! 

    Resultat gesait een jo!!!! 

  • image
    Mensch mat Gewessen.

    An der Untersuchungshaft hei zu Letzebuerg ass et ganz schlemm.Den Block Delta onmenschlech.Do misst en dei Leit vun der Justiz mol setzen fir eng Woch.An eis Ministeren kennten do jo och mol puer Deeg verbrengen,dann weissten se waat do schief geht.Awer deck brabelen Menschenrechter missten respekteiert gin,daat ass anscheinend net fir dei Menschen an der Untersuchunsghaft.Dobei ass jo nach net bewisen op se scheleg sin.

Kommentieren