5. März 2017

Morgens in der Hauptstadt: Schnapsleichen, Sturzbetrunkene und Schnorrer

Malou Aulner: Horror-Spaziergang durch Luxemburg

Das ist Luxemburg. Und endlich hat es auch eine Politikerin mitbekommen. Morgens um 7.45 Uhr durch die Stadt zu gehen, kommt einem Grusel-Kabinett gleich! Malou Aulner beschreibt treffend, was ihr genau dort  begegnet ist: Schnapsleichen, Schnorrer und Sturzbetrunkene haben ihren Weg gesäumt. Und das auf einen Donnerstag-Morgen. Kein Wochenende und kein Feiertag! Was die Bürgermeisterin von Frisingen erlebt hat, zeigt, wie weit es im Ländchen gekommen ist.

Zum Weiterlesen: Die zugehörige Ausgabe von "Privat" online kaufen.

  • image
    Nomi

    Ordnung an Propretei't geif eisem "Nation Branding" gutt do'en !!!!!!

  • image
    Quoideneufdocteur

    Frau Aulner, alles wird gut !

    Die Kompetenzen für die Super-Pecherten werden ja erweitert. Diese werden dann für Recht, Ordnung und Sauberkeit sorgen.

    Oder etwa doch nicht ?

  • image
    De Grumpy

    D'Madame Polfer an d'Madame Tanson kréien daat schons an de Grëff ! Gleewt mir ëtt  Madame Aulner :-(( Wéi ? Daat ass daat wou d'Kromm an der Heck läit ! 

Kommentieren