21. Dezember 2016

Martelange: Diebe suchen Tankstelle heim

Beute: Zigaretten und Waren aus den Regalen

Schon wieder ein Einbruch: Dieses Mal hat es die Q8-Tankstelle in Martelange an der Grenze zu Belgien erwischt! Mitten in der Nacht von Montag (19. Dezember) auf Dienstag haben drei Täter zugeschlagen.

Beinahe exakt um 2.30 Uhr hat das Diebes-Trio zugeschlagen: Zwei Mann sind durch den Hintereingang in die Tankstelle eingedrungen, der Dritte hat draußen Schmiere gestanden.

Nach rund 15 Minuten war der „Bruch“ erledigt: Mit sechs schweren Säcken haben sich die Diebe davongemacht. Inhalt: jede Menge Waren aus den Regalen der Tankstelle – vor allem Zigaretten 

  • image
    svendorca

    warum wird es den Dieben denn so leicht gemacht? Noch nie was gehört von Panzerglas und Nachtkasse...sowie in Frankreich, Spanien usw.

  • image
    Linda

    Mit 6 schweren Säcken? War dann eng Kamera do? Esou vill Kriminalitéit wéi dëi läscht Méint haaten mir nach net!! Freed een sech : wëi ass daat méiglech? Vir onst klengt Land ass daat havy! Geschwen huet een besser 2 kräftech  Rottweiler bei sech ze hun!!! Owes an da Tankstell frai laafen lossen!!! Schreckt méi of wéi  Alarm an Kamera! Nuets missten méi rëijelmäßeg Kontrollen op deenen Plaazen sin! 

Kommentieren