14. März 2017

Himmelfahrt auf dem Feuerstuhl

Das LESERFORUM von „Privat“

Die Motorradsaison hat dieser Tage wieder so richtig begonnen.

Man gönnt es ja diesen Anhängern der Motorsportart, dass das Wetter sich von der besten Seite zeigt und Fahrten mit dem Feuerstuhl unternommen werden können.

Aber bei vielen Fahrer die man auf der Straße begegnet ist das Verhaltensmuster das altbekannte geblieben.

Raserei bis zum geht nicht mehr,

Überholen an den unmöglichsten Stellen der Straße, dort wo die Übersicht minimal ist, dort wo durchgezogene Linien auf der Straße das Überholmanöver gar verbieten, und bei Geschwindigkeiten die schwindelerregend hoch zu sein scheinen.

Leider, nicht verwunderlich dann, dass es auf den Straßen des Ländchen und in der Großregion bereits ein paar Verkehrstote Motorradfahrer gegeben hat.

Carlo

  • image
    Nomi

    Dashcam an den Auto'en erlaben, Biller bei der Police oofginn. Verbuet dei' Biller selwer ob Internet oder wo'u och emmer ze publizei'eren.

     

    Dann fillt een sech iwerwaacht an et gett manner Iwertri'edungen vum Code de la Route !!!

  • image
    MadMax

    Nicht immer sind nur die Motorradfahrer schuld. Es gibt auch welche, genau wie bei den Autofahrern die vernünftig fahren. Öfters werden die Biker auch von Autofahrern übersehen oder ihnen wird die Vorfahrt genommen. Es gibt überall schwarze Schafe. Heute habe ich auf einer kurzen Strecke entlang der Sauer 2 einzelne Fahrradfahrer gesehen die trotz vorhandener und freier Fahrradpiste (keine Spaziergänger mit oder ohne Hunden) auf der Strasse fuhren. Darüber kann man sich auch ärgern. Hier könnte der Staat ja auch Geld verdienen und Unfälle vorbeugen indem die Pflicht zur Nutzung von Fahrradpisten eingeführt werden würde.

Kommentieren