30. März 2017

Gibt es bald noch mehr Regierungssender in Luxemburg?

Radios fordern jetzt auch „Pressehilfe“

Das war klar! Kaum hatte Xavier Bettel verkündet, RTL Lëtzebuerg jedes Jahr 13 Millionen Euro überweisen zu wollen, liegt schon eine neue Forderung auf dem Tisch. Die ist sogar eine beinahe logische Konsequenz: Alle anderen Radio-Anbieter sollen auch an den gigantischen Geld-Kuchen der neuen „Pressehilfe“ angeschlossen werden.

Lesen Sie mehr, am Freitag, im der neuen „Privat“ 523

  • image
    Nomi

    De Bettel verdeelt Wahlkaddo'en !!!!! An daat mam Stei'erzuehler sengem Geld !!!!!

Kommentieren