18. März 2017

Die schlimmsten Tattoos Luxemburgs

Alarm! Die Welle der schlechten Tätowierungen schwappt übers Land

Tattoos sind voll in. Es ist in Mode, seinen Körper dauerhaft zu bemalen. An das „A****-Geweih“ hat man sich längst gewöhnt. Und an kleine, dezente Bildchen auch. Eine Rose, ein Stern, ein Adler. Aber immer mehr setzt sich auch der komplett verzierte Körper durch. Und nicht wenige Luxemburger verunstalten sich selbst mit Grusel-Tattoos.

Zum Weiterlesen: Die zugehörige Ausgabe von "Privat" online kaufen.

  • image
    Lerscho39

    ech ka mer net virstellen datt all normale Jong dat attraktiv fënnd . A wéi gesinn déi Kierper dann an 30-40 Jor aus . Igitt .

  • image
    marci

    Dat as eng bewosst Steigerung vum Krankheetsrisiko.

    Bein Dokter missten tätoweiert Leit en Zouschlag bezuelen, deen un d'Krankekees weidergeled get!

  • image
    Alibaba

    Vunn.den Tattos.sinn.DROGEN.nett veit.ewech.HALLO.

  • image
    Christophe

    "verunstalten" ist das richtige Wort! :D

  • image
    Jean

    Dat nennen ech een Horror Trend

Kommentieren