7. September 2017

Dan Kersch im Interessens-Konflikt: Seine Frau ist jetzt Gewerkschafts-Sekretärin

Diese Personal-Entscheidung hat einen bitteren Nachgeschmack

Dany Hardt ist die Frau von Innenminister Dan Kersch. Sie hat einen neuen Job! Sie arbeitet für den OGB-L. Eine Personal-Entscheidung, die Zündstoff birgt. Weil Kersch sich damit in eine Abhängigkeit begibt, die seinem Amt nicht bekommt. Der Innenminister ist im Interessens-Konflikt.

OGB-L und LSAP stehen sich nahe. Aber jetzt gehen die Verflechtungen zu weit! Die Frau des Innenministers sorgt dafür, dass ihr Mann nicht mehr frei verhandeln kann. Der muss als Innenminister oft mit der Gewerkschaft verhandeln.

Er vertritt den Staat als Arbeitgeber, wenn es Auseinandersetzungen um Löhne, Urlaubstage, Zeitkonten oder Renten geht, während OGB-L-Vertreter auf der anderen Seite sitzen.

Aber der Gewerkschafts-Bund hat Kersch beinahe in der Hand, weil dessen Frau jetzt Gewerkschafts-Sekretärin ist. Ihr Job: die Betreuung der Gewerkschafts-Sektionen. 

Deshalb war Kersch im Juli in doppelter Funktion beim OGB-L in Grevenmacher. Der Gewerkschafts-Bund hat die neue Regional-Sektionen für den Osten („Musel-Sauer“) vorgestellt. Dan Kersch war dabei! Als Innenminister und als Ehemann von Dany Hardt, die an diesem Tag als Gewerkschafts-Sekretärin vorgestellt wurde. 

Durch Hardts neuen Job krachen Interessen aufeinander, weil plötzlich Staats- und Gewerkschafts-Vertreter miteinander verheiratet sind. 

Dazu kommt: Egal wie es tatsächlich gelaufen ist – wenn eine Gewerkschaft die Ehefrau des Innenministers einstellt, hat das immer ein „Geschmäckle“. Es riecht nach Gemauschel.

  • image
    conflit d'intérêt-haasser

    SKANDALöS!!! DAT GEET ZE WEIT. op der ganzer welt géif een vun dénen 2 säin job winst conflit d'intérêt missen opginn, wann ett sou wär an der koppel ( zoufälleg um ufank). Ma hei gett den conflit souguer nach bewosst kréiert, nom pacs. Eng sauerei vun ogbl an regierung!!! shame on you both.

  • image
    Quoideneufdocteur

    Soll da tatsächlich gemauschelt werden ?

    Werden da in nächster Zukunft OGBL-Verantwortliche in die Politik einsteigen, dies über einen -roten-

    Teppich ?

    Oder hat der OGBL sich ein vom Innenminister DK gesteuertes sprichwörtliches -U-Boot-

    eingefangen.

    Wir werden es sehen !

  • image
    Nathalie

    et ass guer net "seine frau": allen 2 nach an der scheedung... dat seet jo genuch: vu buschtrommel, dovun ofgesinn: eng Sauerei, hoffentlech trieden ogbl leit aus, enfg coiffeuse als sekretärin...?

  • image
    Karl

    Wat mer bei daer Foto direkt an t'Ae stecht, en ass mei kleng wei all Fraen um Bild! Ass deen awer kleng, muss fir heen frustrant sin...

  • image
    Claudy

    Ass et dann nöt schon laang gewosst dass den OGBL villen Letzebuerger Aarbechter an den Reck gefall ass.Si géifen besser hiren Numm änneren an ASTI Nr2 well d'Auslänner kréien méi gehollef vun hinnen wéi nach éen éenzegen Letzebuerger.An déi sollen all austrieden.Et gin nach aaner wéi si an den LCGB déi den Aarbechter och schon dacks genuch an den Reck gefall sin.An daat do egal wéi et ass op geschéet oder nöt dierft einfach nöt ze sin.Op jidfer Fall nöt bei esouenger grousser Gewerkschaft.An engem klengen Jikkenklub hun se nach méi Anstand wéi déi doten.

  • image
    svendorca

    ich habe schon längst nichts mehr mit diesem Jikkenklub am Hut.

  • image
    Penisello Mario a säin Dackel Fridolino

    Waat as daat awer ee klengen Möchtegern-Napoléon aus der Monnerkëscht! Deen fréieren Escher Kommunist huet bäi séngem Wiéssel bäi d'LSAP gesoot ët soll him nët ergoen wéi séngem Papp ,och ee Kommunist, an hién wéilt elo Carrière maachen ! Ee richtëgen klengen Gëftzwerg as hién as soss näicht ! Mäin Dackel Fridolino krit séng Patt méi héich gehouwen wéi dee klengen do fir Pipi ze maachen ! LSAP as fir mëch schons ganz ganz  laang gestuerwen a verfault ! :-((

  • image
    Nomi

    Ech kann all den Arbechter nemmen rooden eng Arbeitsrechtschutzversecherung oofzeschlei'ssen amplatz deenen Gewerkschaftsbonzen royal Pai'en ze bezuehlen mat hiren schwei'er verdengten Beitraeg !!!

  • image
    Leonie

    Wat eng obregung!!

    Wat as dan den ënnerscheed ob ee gepacts oder ongepacts zesummen an d'bett klemt

    Dat as ewéi an déi eng hand geschass an an déi aner geklakt

  • image
    Klaackert

    méi korrupt wéi OGEBELL geht net

  • image
    Filipe Marques

    O.hne diese G.ewerkschaft B.esser L.eben

  • image
    Filipe Marques

    Was bedeutet denn nur dessen Körpersprache, Hände hinter dem Rücken...etwas zu verbergen?

     

     

  • image
    Linda

    No an no kent seng "Partnerin" dan an seng Partei! Ech soen emer: alles en Familienbetrieb! Déi ganz Parteien hun emer een vun da Famill doremer setzen! Op da Bank, Administratiounen answ! En normalen einfachen Aarbechter huet keng Chance bei denen ranzekommen! 

    Am Daag zafatzen se sech an da Chamber an owes gin se zesummen an den Resto an gut bäscheren! 

Kommentieren