17. Februar 2017

Busen-Burger: Muss Reding drei Millionen Euro zahlen?

Laut Hooters of America hat Reding Lizensen verkauft, die er nie besaß!

Die Angelegenheit ist für den Chamber-Deputierten Roy Reding noch lange nicht ausgestanden. Auf den ADR-Mann wartet immer noch Unheil – und zwar aus Frankfurt. Denn da wartet Manfred Metzger noch auf Geld von Reding. Aus seinem Abenteuer mit der amerikanischen Busen-Bürger-Kette „Hooters“. Verliert Reding den laufenden Zivil-Prozess, werden möglicherweise drei Millionen Euro fällig!

 

Zum Weiterlesen: Die zugehörige Ausgabe von "Privat" online kaufen.

Kommentieren