13.05.2012 / Polizei sucht Verbrecher auf Basis von ethnischen Kriterien

Das kann und darf kein Problem sein!

Eigenbericht aus unserer Redaktion

Da ärgern sich ausländische Menschenrechtsorganisationen darüber, dass man immer wieder die ethnische Herkunft von Verbrechern in den Medien in Luxemburg bekannt gibt und dann das: Trotz dieser empörten Schreie kann unsere Polizei es nicht lassen, immer wieder mitzuteilen, dass die Täter entweder schwarz oder nordafrikanischer Herkunft oder sonst was waren.

Und für ein Mal müssen wir der Polizei (und den die Mitteilungen abschreibenden Medien) Recht geben. Bei Suchmeldungen, wie sie tagtäglich vorkommen –die beiden letzten stammen aus letzter und vorletzter Nacht von zwei Vorfällen in der Hauptstadt- kann man nicht nur Alter, Größe und sonstige Merkmale der Verdächtigen bekannt geben. Ihre ethnische Abstammung kann bei der Suche nach den Kriminellen von wesentlicher Bedeutung sein.

Und dass die Täter am Freitag und am Samstag „nordafrikanischer Herkunft“ waren und unsäglich viele Straftaten auch von Tätern nicht europäischer Herkunft verübt werden, ist nun eben mal Fakt und kann allein aus Sicht der Polizeiarbeit nicht verschwiegen werden.

News

News Archiv

CPE est une société de crédit proposant des solutions sur mesure aux résidants luxembourgeois. Pour toutes vos questions ou simulations de crédit, vous pouvez nous contacter via le numéro gratuit 8002 5900